vorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstes

Denkmalgesch. Wohngebäude - Haidhausen
Sanierung eines Mehrfamilienhauses

Projekt von e-v-a emmermann voith architekten
Auftraggeber: WEG Parister Str. 44
Ort: München
Zeitraum: 2001 bis 2002

Thema:
Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes werden die gemeinschaftlichen Erschließungsbereiche renoviert und an der Hoffassade durch den Anbau von Aufzug und Stahlbalkonen die Wohnsituation aufgewertet.

Umfang der Maßnahmen:
Treppenhaus / Hofdurchfahrt
Renovierung der historischen Holztreppe mit Parkettbelag auf Podesten und schmiedeeisernem Geländer mit Holzhandlauf. Überarbeitung der Wohnungstüren zur einheitlichen Gestaltung mit neuen Beschlägen und Klingelknöpfen. Erneuerung der Elektroinstallation und Türsprechanlage im Treppenhaus. Austausch der Eichendielen in der Hofdurchfahrt. Gestaltung des Klingeltabelaus, der Briefkastenanlage und des Tonnenhauses im Hof.

Balkone
Anbau von Stahlbalkonen mit Holzbelag im Baukastensystem zur Montage ohne Kraneinsatz.

Aufzug
Anbau eines Stahl-Glas Aufzuges mit seilhydraulischem Antrieb. Die Treppenhausfenster werden zu Aufzugstüren umgebaut. Durch Glasschacht und Glastüren bleibt die natürliche Belichtung des Treppenhauses erhalten.

Kellergeschoss
Sanierung der feuchten Wände im Erdgeschoss und Kellergeschoss. Zusammenfassen aller haustechnischen Anlagen wie Wasserzähler und Elektroverteiler in einen Hausanschlussraum. Wiederherstellung der teils zugemauerten Kellerfenster zur besseren Durchlüftung.

Baukosten: 247.000 € netto
Leistungsphasen: 1-8

Projektleiter: Peter Voith
Beteiligte: Statik: a.k.a. Ingenieure, München