vorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstesvorherigesnaechstes

Haus E - Oberding
Sanierung einer Villa und Neubau eines Gästehauses

Auftraggeber: privat
Ort: Oberding
Zeitraum: 2009 bis 2010

Thema:
Die Villa aus den 1930er Jahren wird saniert und umgebaut. Das bestehende Nebengebäude mit Schwimmbad und Doppelgarage wird durch ein neu errichtetes Gästehaus mit vierfach-Garage ersetzt.

Ein lang gestreckter, offener Baukörper verbindet Bestand und Neubau. Beginnend am Eingang der Villa bis zur Nordseite des Gästehauses ist er Vorbereich der Häuser und zugleich Freisitz mit Außenkamin. Der L-förmige Neubau bildet mit der Villa und dem überdachten Freisitz einen Innenhof, der den Bewohnern beider Häuser als sicht- und lärmgeschützter Freibereich dient.

Die eingeschossigen Nebengebäude zeigen sich im Kontrast zur Villa mit sägerauer Brettschalung und begrüntem Flachdach.

Nutzung / Funktion:
Villa - Wohnräume im EG, Individualräume für 2 Personen im 1.OG, Arbeitsräume im DG.
Gästehaus - behindertengerechte Wohn- und Schlafräume für 2 Personen im EG.
Unterkellerung - Gästehaus und Garage mit Verbindung zum UG der Villa. Arbeits- und Fitness-Raum sowie Räume für umfangreiche Jagd- und Angelausrüstung.

BGF: 550 m²
Leistungsphasen: 1-8

Projektleiter: Peter Voith
Mitarbeiter: Hari Kettner
Beteiligte: Landschaftsarchitektin: Veronika Richter, München / Lichtplanung: Bernd König, München / Statik: IB Buschmann. München